FAQ

FAQ

– Wer seid ihr?
Wir sind ein loser Zusammenschluss von verschiedensten Vereinen, Kollektiven und Privatpersonen die alle auf der Suche nach Raum sind.

– Was ist euer Ziel?
Unser Ziel ist eine laufende politische Auseinandersetzung mit dem Thema Freiraum, auf den Bedarf von Freiräumen aufmerksam zu machen und hoffentlich eine längerfristige Lösung für das Raumproblem finden zu können.

– Was soll dann dieses Projekt RaumLos?
RaumLos! macht das Wenk während sechs Wochen für alle nutzbar. Wir werden selbstverwaltet einen Freiraum schaffen und mit dir bespielen.

– Was ist das Wenk?
Das Wenk ist das Zuhause von der Jugendarbeit Aarau. Während den Sommerferien dürfen wir es für das Projekt RaumLos! zwischennutzen.

– Was passiert diesen Sommer im Wenk?
Guckst du im Kalender, kommst du an die Vollversammlung jeden Dienstag und bringst deine Ideen ein.

– Wie trefft ihr Entscheidungen?
Entscheidungen werden im Kollektiv jeden Dienstag, konsensbasiert an der Vollversammlung getroffen.

– Wer ist euer Chef?
Wir haben keine*n. RaumLos! lebt von den Menschen die teilnehmen und sich im Wenk aufhalten. Es gibt keine Hierarchien und alle sind mitspracheberechtigt.

– Ich will etwas organisieren, wie gehe ich vor?
Komm vorbei und sprich mit den Menschen vor Ort. Oder komm zur Vollversammlung am Dienstag um 19 Uhr. Oder schreib eine Mail an raumlos[ät]immerda[punkt]ch

– Ist das Wenk barrierefrei?
Der Wenk-Garten lässt sich (durch Kies) erreichen, leider sind vor dem Wenk jedoch Stufen. Bei Bedarf wird gerne geholfen.

– Wo ist das Wenk?
Zu Fuss fünf Minuten vom Bahnhof Aarau entfernt an der Rohrerstrasse 6 beim Kreuzplatz.

– Ich werde diskriminiert oder fühle mich unwohl, was tun?
Das Wenk soll ein diskriminierungsfreier Raum sein. Falls du dich nicht an Mitmenschen wenden kannst, hat eine Person hinter der Bar immer ein offenes Ohr und Handlungsoptionen bereit.

– Darf ich eigene Getränke mitnehmen?
Ja, darfst du. Günstige Getränke (zum Einkaufspreis) gäbs an der Bar. Wenn du magst, kannst du deinen eigenen Becher oder Tasse mitbringen. Wir müssten dann weniger abwaschen oder wegschmeissen.

– Gibts etwas zu Essen?
Manchmal wird gekocht. Falls nicht, darfst du auch gerne selber (für alle) kochen. Damit möglichst alle mitessen können, kochen wir vegan.

– Wie finanziert ihr eure Ausgaben?
Dazu sind wir auf deine freiwilligen Spenden angewiesen. An Veranstaltungen werden Kollektenkässeli aufgestellt. Verdienst du mehr, bezahlst du auch mehr. 😉 (nein, du musst deine Steuererklärung nicht mitbringen)

– Wo gibts unkommerzielle Kultur wenn RaumLos! vorbei ist?
Triff uns im Wenk und wir besprechen das zusammen! Noch wissen wir auch nicht weiter…

– Ich habe eventuell nützliche Dinge Zuhause, wollt ihr die?
Bastel- und Baumaterialien sowie pflanzliche Lebensmittel sind immer willkommen. Wenn du unsicher bist, sprich uns an oder schreibe eine Mail an raumlos[ät]immerda[punkt]ch

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: